WORLDCHAMPION!

Sylverstone als Beispiel für die komplette Saison!

Das Rennen in Silverstone, England, kann man als Beispiel für den kompletten Saison Verlauf nehmen der zwischen den Rivalen Louis Pydde und Christian Kurz nicht spannender hätte laufen können. Aber seht selbst.

Karriere

Kurz begann seine Karriere bei RedBull. Doch mit einem Sieg und zwei 3. Plätze wurde die Scuderia Ferrari schnell aufmerksam auf den jungen Piloten. Und boten ihm einen Vertrag beim Traditionsteam aus Italien an. Hier hatte C.Kurz zunächst kein Glück er verlor den Wagen in Abudhabi und ging mit null Punkten nach Hause. In den folgenden zwei Rennen für der deutsche erneut aufs Träppchen. In England, wie oben bereits zu sehen war, schlug er L.Pydde in einem fulminanten Regenrennen und in Brasilien vereitelte ein Strategie Fehler von Ferrari eine bessere Platzierung als P3. Auf Grund des er für den Rest der Saison zu Mercedes AMG wechselt und mit Mercedes seinen Ersten* WM-Titel gewinnen kann.
* Eigentlich ist es der zweite Titel, seit bestehen der Liga, jedoch wurde das System soweit geändert das mit der Zählung von neuem begonnen werden musste.